Stadt-Eltern

Herzlich Willkommen             

auf der Web-Seite der Dormagener Stadtelternschaft!                 

 

Auf unserer Seite finden Sie die wichtigsten Informationen über die Themen, mit denen sich die Stadt-Eltern Dormagen beschäftigen, alle wichtigen Termine und das eine oder andere Interessante aus der Welt der Schule.

_____________________________________________________________________________


 
Fragen und Antworten zur Schulentwicklung Drucken E-Mail

Auf unserer letzten Mitgliederversammlung wurde mehrfach der Wunsch geäußert, eine Zusammenstellung der wesentlichen Fragen und Antworten zur Schulentwicklung in Dormagen zu bekommen. Eine solche Zusammenstellung liegt nun vor. Sie soll für Diskussionen mit Eltern dienen, die seit Donnerstag den Fragebogen der Stadt Dormagen erhalten haben. Aus den Infoveranstaltungen in den Grundschulen und aus Einzelgesprächen mit Eltern haben wir eine Zusammenstellung der wichtigsten Fragen und Antworten erarbeitet.

 

Die gewählte Form ist der Tatsache geschuldet, dass die Eltern die Befragung als eine Entscheidung zwischen einer Sekundarschule und einer zweiten Gesamtschule wahrnehmen.

 

Wir hoffen, dass wir damit die Diskussion auf einer sachlichen Ebene halten können. Wie auch bereits bei der Stellungnahme vom Juli 2012, sind wir an jeglichem sachlichen Informationsaustausch interessiert. Kontaktieren Sie uns einfach.

 

Nach der heutigen Informationsveranstaltung in der Kulle haben wir das Dokument noch einmal aktualisiert (12.03.2013)

 

icon FAQ Schulentwicklung StElD


 
Stellungnahme zur aktuellen Diskussion über die Schulentwicklung Drucken E-Mail

Als parteipolitisch unabhängiger und schulformübergreifender Verein können und wollen die Stadt-Eltern nicht von vornherein für oder gegen eine Schulform Stellung beziehen. Dennoch beobachten wir die Diskussion um die zukünftige Schullandschaft in Dormagen mit großem Interesse und mit wachsendem Befremden. Die teilweise falsche, mindestens aber unvollständige Berichterstattung der Lokalpresse hat zu großer Irritation, wenn nicht zu Entsetzen innerhalb der Dormagener Elterschaft geführt. In dieser Erbsenzählerei werden munter Szenarien diskutiert, bei denen gleich vier über Jahrzehnte gewachsene Schulgemeinden für eine ungewisse Zukunft aufgegeben werden. Da wir den Eindruck gewinnen mussten, dass viele öffentliche Äußerungen nicht durch Sachkenntnis getrübt waren, haben wir uns entschlossen, das  vielzitierte Gutachten zur Schulentwicklung in der Sekundarstufe dort zu prüfen, wo es seine Glaubwürdigkeit beweisen muss.

Das Ergebnis ist ernüchternd: Der größere Teil der dort vorgestellten Szenarien ist bei näherer Betrachtung nicht mehr diskussionswürdig. Die Feststellung, das Gymnasium sei konstant mit 42,5 Prozent die "beliebteste Schulform" in Dormagen anschließend mit einer Variante zu beantworten, in der die Plätze auf einer Gesamtschule gegenüber denen auf einem Gymnasium das Drei- bis Vierfache ausmachen ist schlicht nicht plausibel, auch wenn Plausibilität das ist, was die Gutachter ständig für sich reklamieren. Ebensowenig die Aussicht, dass bis zum Ende des Jahrzehnts an den Gymnasien mindestens jeder dritte Schüler abgewiesen werden müsste, weil schlicht Plätze fehlen. Wir glauben, dass man damit im berechtigten Bemühen, endlich diejenigen Eltern zufriedenzustellen, deren Ziel es ist, ein längeres gemeinsames Lernen für ihre Kinder zu erreichen über das Ziel hinausschießt. Was in keinem Fall geschehen darf, wird hierdurch geradezu erzwungen: unterschiedliche Elterngruppen, Schulen und Standorte werden gegeneinander ausgespielt.

Jeder Privatmann würde an dieser Stelle feststellen: Ziel verfehlt, Vergütung verwirkt.

Deshalb haben sich die Stadt-Eltern entschlossen, dem Bürgermeister, den Rats-Fraktionen, dem Schulausschuss und den Leitungen der städtischen Schulen eine erste Stellungnahme zuzuleiten. Dabei ist es uns wichtig, deutlich zu machen, dass eine Lösung auch allen Seiten entgegen kommen kann.

Anschreiben

Stellungnahme zur Schuldiskussion

 
Schulausschuss am 21.06.2012 Drucken E-Mail

Der Schulausschuss beschäftigte sich am 21.06.2012 mit folgenden Themen:

Hier sind die Anlagen und das Protokoll.

 
Sitzung des Schulausschusses am 28.02.2012 Drucken E-Mail

Der Schulausschuss am 28.02.2012 beschäftigte sich mit folgenden Themen:

Das Protokoll der Sitzung und alle Anlagen finden sich hier.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 5
Stadt-Eltern, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting